Weil, Schulamith

Aquinostr.
50670 Köln

Fon 0221 9726918

www.ferien-vom-krieg.de

(Wunderpunkt):
Göttien Rosenhof

« A B C D F H I K L M N P R S T U V W Z »

Projekt Ferien vom Krieg

Komitee für Grundrechte und Demokratie e.V.
Dialoge über Grenzen hinweg
Berichte von 25 Jahren politischer Graswurzelarbeit

Ferien vom Krieg ermöglicht Dialoge und Begegnungen zwischen jungen Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten und zeigt exemplarisch einen Weg zu praktischer Friedensarbeit auf. Während der Seminare entwickeln die Teilnehmenden ein Bewusstsein für Vorurteile, Machtgefälle und Privilegien und werden dazu ermutigt, auch ihre eigene Gesellschaft kritisch zu hinterfragen und selbst aktiv zu werden.
Alles begann 1994 mit Ferienfreizeiten für Kinder von Geflüchteten in den Ländern des ehemaligen Jugoslawien. Heute hat sich daraus das grenzüberschreitende Netzwerk „Youth United in Peace“ entwickelt, in dem sich junge Menschen gemeinsam für echten Frieden und gegen Hass und Nationalismus engagieren.
Seit 2002 laden wir junge Erwachsene aus Israel und Palästina zu intensiven Dialogseminaren über den Konflikt nach Deutschland ein. Homogenisierung und Entmenschlichung, welche das Bild der Anderen häufig prägen, können dort aufgebrochen werden.