elbvielharmonie_mit_lore.jpg

» Download (8,11 Mb)

Foto_Joerg_Fischer_Gross_Wittfeitzen.jpg

» Download (1,40 Mb)

Foto_W.R.Marunde4.jpg

» Download (6,06 Mb)

JAF-51-9410.jpg

» Download (2,06 Mb)

KLP-PlakatJoergFischer.jpg

» Download (742 Kb)

VA_Beesem20__1.jpg

» Download (6,26 Mb)

Pressemitteilung für 2017

(PDF-Download; 3072 Zeichen)


Die Kulturelle Landpartie® lädt ein:

Feiern Sie mit uns!

Die 28. Kulturelle Landpartie® - wunde.r.punkte im Wendland findet statt zwischen Himmelfahrt und Pfingsten, vom 25. Mai bis zum 05. Juni 2017.

Große, schnelle Zahlen zur diesjährigen Kulturellen Landpartie sind rasch genannt:
40 Jahre Standort Benennung Gorleben zum Zwischenlager für hoch radioaktiven Müll, 121 Wunde.r.Punkte, 611 Ausstellungen, 858 Veranstaltungen mit insgesamt 1712 Terminen.

Aber die Gigantomanie dieses Zahlengebildes allein, beschreibt nicht die Kulturelle Landpartie, nicht das, was zwischen Himmelfahrt und Pfingsten im Wendland kulturell, politisch und von Mensch zu Mensch passiert. Wie jedes Jahr werden die Besucher*innen eingeladen, die Geschichten, die Landkreis und Mensch hier verbinden, kennenzulernen.

Eine Orientierung bietet der Reisebegleiter. Die einzelnen Wunde.r.Punkte sind alphabetisch geordnet, es gibt Tourenvorschläge für Radfahrer, einen Veranstaltungsteil, Personenregister nach Gewerken geordnet. Da fällt es leicht, sich eine Tagestour zusammenzustellen, angefangen vom Frühstück im Grünen bis hin zur Abendveranstaltung im Güllesilo, vorbei an Töpfer- und Holzwerkstätten, Ateliers, gelebten Träumen.

Nun, aber auch das allein ist nicht die Kulturelle Landpartie.
Vielleicht lässt sich die Zeit zwischen Himmelfahrt und Pfingsten und letztendlich das Leben hier im Wendland mit dem Kosmos vergleichen. Wer diesen Kosmos betritt, trifft auf die Galaxien der Kunsthandwerker, der Biobauern, trifft auf den Planeten des Bierbrauens, entdeckt Ausstellungen zu kosmopolitischen Themen wie Flucht, Migration, Landraub, erlebt das feine Wechselspiel zwischen Kunst, Kultur und Politik, entdeckt ein kreatives Gebilde, das sich ständig verändert, aber dennoch immer seine Mitte behält und das ist der wundeste Punkt von allen – Gorleben, dem während der Kulturellen Landpartie ein ganzer Tag gewidmet ist, der 2. Juni.

Die Kulturelle Landpartie lädt ein, sich beim Besuch der wunden Punkte Zeit zu nehmen, dort wo möglich, das Auto stehen zu lassen, die Qualität der Langsamkeit zu entdecken, innezuhalten, Gespräche zu suchen, sich über Gott und die Welt, Atompolitik und „urban gardening“ auszutauschen, Gras unter den Füßen zu spüren, auf Unerwartetes und Unverhofftes zu stoßen, in die Sonne zu blinzeln, unvergessliche Momente zu erleben und mit dem Finger auf der Landkarte zwischen Billerbeck und Bergen, Güstritz und Gühlitz, Höhbeck und Hitzacker, Krummasel und Klein Wittfeitzen, Lanze und Lüchow zu sehen, nicht alle Wege führen nach Gorleben, aber auch kein Weg daran vorbei.

Genaues über die Kulturelle Landpartie finden Interessierte im "Reisebegleiter". Das 368 Seiten starke Programmheft mit 8 ausgearbeiteten Radtourvorschlägen von der Göhrde bis in den Lemgow, ist ab Ostern erhältlich und kann in vielen Läden des Landkreises Lüchow-Dannenberg, in Hamburg, Lüneburg, Uelzen und an den Ausstellungsorten für 5,00 € erworben oder gegen Einsendung von 5 € und gerne 1,45 € Porto im Büro der Kulturelle Landpartie e.V., Drawehner Str. 2, 29439 Lüchow bezogen werden.

Seitenanfang

Nur für Redaktionen!
Ein kostenloses Programmheft und weitere Informationen für Ihre Vorberichterstattung erhalten Sie auf Anfrage bei:

Kulturelle Landpartie e.V.
Drawehner Str. 2
29439 Lüchow
Tel.: 05841 976 940
Fax: 05841 976 941
klp@kulturelle-landpartie.de
www.kulturelle-landpartie.de

Die Internetseite wird Ende April aktualisiert. Hier können Sie dann auch Fotos in Druckqualität herunterladen. Verwendung frei für Presse und Informationszwecke. Beleg per PDF erbeten.

Seitenanfang