Irmhild Schwarz
KVAK e.V.
Kröte 6a
29496 Kröte
Fon 05849 1301

www.kunst-in-kroete.de

Café (Kuchen, Getränke)Restauration (warme/kalte Speisen, Getränke)WCModerate Hürden für Rollstuhlfahrer
Fahrradtour-Nr.: 5

KRÖTE

Wendland Loop & Schauplatz Wendland

Wunderpunkt-Teaser

Ausstellungen

Irmhild Schwarz
Bilder & Objekte
Roland Albrecht
Wendland-Film-Museum
Wendland-Loop
Kurzfilme und Ausschnitte aus verschiedenen wendländischen Filmen

Seitenanfang

Veranstaltungen

Eröffnung
Zur Einführung spricht Dokumentarfilmer Prof. Gerd Roscher (HBK Hamburg). Musikalische Begleitung: Charlotte Knappstein und Torsten Urban.
05.05. 11:00
Wendland-Loop: Kurzfilme und Ausschnitte
05.05. 11:00 – 18:00
06.05. 11:00 – 18:00
07.05. 11:00 – 18:00
08.05. 11:00 – 18:00
09.05. 11:00 – 18:00
10.05. 11:00 – 18:00
11.05. 11:00 – 18:00
12.05. 11:00 – 18:00
13.05. 11:00 – 18:00
14.05. 11:00 – 18:00
15.05. 11:00 – 18:00
16.05. 11:00 – 18:00
Filme für Kinder - natürlich auch für Erwachsene: "Schützenfest in Nienwalde"
Zwei Favoriten gibt es für das Amt des Kinder-Schützenkönigs in Nienwalde, deren Anhänger sogar einen richtigen Kleinkrieg auslösen ...
Nienwalde, Regie Thomas Wittenburg, NDR, 1979, 46 min

05.05. 17:00
Schauplatz Wendland: "Paule Pauländer"
Paule ist der Sohn eines hoffnungslos verschuldeten Kleinbauern. Der tyrannische Vater gibt den immer stärker werdenden Druck an Paule weiter

Wendland, Reinhard Hauff, 1976, 88 min

05.05. 19:00 – 20:30
Filme für Kinder (natürlich auch für Erwachsene): "Falsch gelobt"
Was fängt man mit einem „falschen“ Lob an? fragt sich Katrin, die sich für die falsche Sache von ihren Eltern gelobt fühlt.
Wendland, Regie Heide Breitel, ZDF, 1985, 29 min

06.05. 17:00 – 17:30
Schauplatz Wendland: "Landfrauen"
Grossmutter, Mutter und Tochter Jürgens leben in Nienwalde - drei Generationen Bauersfrauen auf einem Hof.

Nienwalde, Roswitha Ziegler, Niels Christian Bolbrinker, NDR, 1978, 65 min.

06.05. 19:00 – 20:15
Filme für Kinder (natürlich auch für Erwachsene): "Das Gerücht"
Uschi gerät in Verdacht, Geld aus einem Brief gestohlen zu haben, den sie wegbringen sollte ...
Wendland // Regie Hans-Otto Walter . Maike Samuels . NDR . 1979 . 47 min.

07.05. 17:00 – 18:00
Schauplatz Wendland: "Teilweise von mir"
Ein Volksstück, das vielfältige Aussagen zu Beruf, Wirtschaft, Geld, Werbung, Mensch und Technik verbindet.

Regie Hellmuth Costard, Buch Thomas Wittenburg, 1973, 55 min

07.05. 19:00 – 20:00
Filme für Kinder (natürlich auch für Erwachsene): "Ein roter Luftballon"
Einen roten Luftballon schickt Heinrich Luise hinterher, als sie mit ihren Schaustellereltern weiterzieht.
Lüchow, Gorleben, Simander, Klein Heide, Regie Peter Bauhaus, ZDF, 1988, 29 min.

08.05. 17:00 – 17:30
Schauplatz Wendland: "Die Dubrow-Krise"
Eine Geschichte aus Zeiten, in denen Grenzen über Nacht wandern konnten - wie 1969 in Dubrow.

Prezelle, Regie Dr. Eberhard Itzenplitz, Buch Wolfgang Menge, WDR, 1969, 97 min

08.05. 19:00 – 20:30
Filme für Kinder (natürlich auch für Erwachsene): "Die doppelte Charlie"
Alle halten Charlie für einen Jungen. Tobi überredet sie, seinen großen Bruder zu mimen ...
Satemin, Campingplatz Dannenberg, Regie Brigitta Dresewski, ZDF, 1994, 29 min

09.05. 17:00 – 17:30
Schauplatz Wendland: "Das Massaker von Gardelegen"
1945 wurden evakuierte KZ- Häftlinge bei lebendigem Leibe verbrannt - Auseinandersetzung um Erinnern + Vergessen.

C.-Ivar Bolbrinker, Diana Gring, N. Christian Bolbrinker, 2001, 85 min

09.05. 19:00 – 20:30
Filme für Kinder (natürlich auch für Erwachsene): "Abenteuer am Wochenende. Das große Fressen"
Ein Wochenende zu Hause kann ganz schön langweilig sein. Wie lässt sich bloß die Familie zu einem emeinschaftlichen Landausflug bewegen.
Wendland, Regie Thomas Wittenburg, NDR, 1980, 46 min

10.05. 17:00 – 18:00
Schauplatz Wendland: "Was geschah in der Zelle"
Ihr Protest gegen den militärischen Einmarsch in Prag bringt die Berliner Studentin Sibylle Plogstedt 1969 in tschechische Haft.

Sibylle Plogstedt, Peter Sommer, WDR, 2003, 45 min

10.05. 19:00 – 19:45
Filme für Kinder (natürlich auch für Erwachsene): "Der liebe Gott im Schrank"
Gesas Vater staunt nicht schlecht. Aber ist der Alte in Gesas Schrank wirklich der liebe Gott?
Regie Thomas Draeger . Buch Peter Bauhaus . ZDF . 1981 . 29 min

11.05. 17:00 – 17:30
Schauplatz Wendland: "Stadtflucht"
Der 16-jährige Micha reißt aus und taucht zunächst in der Großstadt unter. Eine Landkommune in Lüchow-Dannenberg nimmt ihn auf.

Rotes Haus, Neurucksmoor, Dietmar Buchmann, 1975, 60 min

11.05. 19:00 – 20:00
Filme für Kinder (natürlich auch für Erwachsene): "Das geborgte Gesicht"
Der pummelige Dirk führt eine Brieffreundschaft m. Lena, schickt ihr d. Foto seines sportlichen Bruders. Da kommt sie zu Besuch.
Salzwedel/Altmark, B. Dresewski/P. Bauhaus, ZDF, 1992,29 min

12.05. 17:00 – 17:30
Schauplatz Wendland: "Kinder - ein Film über das Lerngenie von Kindern"
Wie wird die „kulturelle Intelligenz“ der Kinder herausgefordert? – Reinhard Kahl und sein Team haben Kinder in verschiedenen Situationen begleitet.

Reinhard Kahl, 2008, 85 min

12.05. 19:00 – 20:30
Filme für Kinder (natürlich auch für Erwachsene): "Liebe Maus"
Robin + Maike wollen nichts voneinander wissen. Eine Maus, die in der Wand zwischen ihnen wohnt, knüpft eine Verbindung.
Sarenseck, Hitzacker, Regie + Buch Peter Bauhaus, ZDF, 1990, 24 min

13.05. 17:00 – 17:30
Schauplatz Wendland: "Im Norden, da gibt es ein schönes Land. Brokdorf 1974 - 1977"
Der Film schildert d. Vorgänge um den Bau des AKW Brokdorf + zeigt Ausschnitte der Theaterrevue „Sein oder Nichtsein“

Brokdorf, Bernd Westphal, Heinz Harmstorf, Manfred Bannenberg, 95 min.

13.05. 19:00 – 20:45
Filme für Kinder (natürlich auch für Erwachsene): "Marcos Vater"
Als Marco erfährt, dass sein Vater im Knast sitzt. Abends im Bett hält er innere Zwiesprache mit seinem Vater.
Krummasel, Schweskau, Predöhlsau, Regie + Buch P. Bauhaus, ZDF, 1988, 29 min

14.05. 17:00 – 17:30
Schauplatz Wendland: "Film ohne Titel (1947)"
Erst als ein bekanntes Paar auftaucht, bekommen die Diskussionen über einen neuen Film eine unerwartete Wendung. Mit Hildegard Knef, Willy Fritsch u.a.
Damnatz, Rudolf Jugert, 1947, 99 min

14.05. 19:00 – 20:45
Filme für Kinder (natürlich auch für Erwachsene): "Hoerstuatz - Vom Wendland in die Charts"
Die Jungs v. Hoerstuatz’ (heute Madsen) sind keine Landeier. Der Film beobachtet sie bei Auftritten, im Studio, privat zuhause, bei Proben ...
Regie Roswitha Ziegler, NDR, 2000-2002, 45 min

15.05. 17:00 – 18:00
Schauplatz Wendland: "Leg ihn um"
Der todkranke August Manzl eröffnet seinen Verwandten den Plan für die Regelung des üppigen Erbes: Erbe ist, wer ihn im Laufe einer Woche ermordet.

Gartow, Jan Georg Schütte, 2013, 102 min

15.05. 19:00 – 20:45
Filme für Kinder (natürlich auch für Erwachsene): "Am Wannsee ist der Teufel los"
Popper, Teds, Rocker, Punks + ein Liebespaar wollen auf ihre Art einen Tag am Wannsee verbringen, richten dabei unter den “normalen” Badegästen Chaos an.
Regie C.Harlan, RBB, 1981, 43 min

16.05. 17:00 – 18:00

Seitenanfang